Öl und Gas

Fossile Brennstoffe

Oftmals wird auf Grund von Platzverhältnissen, Anschaffungskosten, bewährte Technik,… bei der Beheizung von Projekten auf fossile Brennstoffe zurückgegriffen. Falls ein Öl- oder Gasheizgerät geplant wird, ist unbedingt der Einsatz von wirtschaftlichen Brennwerttechnik – Geräten zu empfehlen. Dabei wird die im Abgas enthaltene Energie besser genützt – VORTEIL: Größerer Wirkungsgrad d.h. geringere Betriebskosten.

Bei Brennwertgeräten ist unbedingt auf niedrige Heizwassertemperaturen sowie auf feuchtigkeitsunempfindliche Kamine zu achten!

   


Unsere Partner:

www.boesch.at
www.windhager.com
www.buderus.at

FÖRDERUNGEN:
Auskünfte erteilen Ihnen:
ENERGIE TIROL

Tel. 0512/589913
Homepage:http://www.energie-tirol.at

 
Abteilung Wohnbauförderung
Amt der Tiroler Landesregierung
Tel. 0512/ 508 – 2732

Homepage:
http://www.tirol.gv.at/themen/bauen-und-wohnen/wohnbaufoerderung/

Wohnbaureferate in den Bezirkshauptmannschaften:
Stadtmagistrat Innsbruck Tel. 0512/ 5360 - 1368
BH - Imst Tel. 05412/ 6996 - 5321
BH - Kitzbühl Tel. 05356/ 62 131 - 6373
BH - Kufstein Tel. 05372/ 606 - 6193
BH - Landeck Tel. 05442/ 6996 - 5431
BH - Lienz Tel. 04852/ 6633 - 6702
BH - Reutte Tel. 05672/ 6996 - 5741
BH - Schwaz Tel. 05242/ 6931 - 5954